Die Swiss Life-Gruppe bietet seit vielen Jahrzehnten Anlagekomponenten für die betriebliche Altersversorgung (bAV) und Lösungen über alle relevanten Durchführungswege hinweg an.

Mit der Swiss Life Asset Managers bAV-Plattform bieten wir Unternehmen eine passgenaue Lösung aus folgenden Komponenten an:

  • bAV-Kapitalanlage (Asset-Management)
  • bAV-Verbindlichkeitsmanagement (Liability-Management)
  • Versicherungslösung (Auslagerung von Risiken) 

In der bAV-Praxis ist es bei Unternehmen üblich, einen individuellen Mix aus den oben genannten Komponenten umzusetzen.

Die Swiss Life Asset Managers bAV-Plattform bietet Unternehmen sowohl vorab definierte als auch individuelle Lösungen an. Unabhängig von der Ausgestaltung der Lösung stehen dabei folgende Grundsätze im Fokus unserer gemeinsamen Überlegungen:

  • Werterhalt sowie kontrollierter Wertzuwachs
  • Die Erwirtschaftung langfristiger und beständiger Erträge
  • Ein verantwortungsvoller Umgang mit Risiken sowie aktive Berücksichtigung von ESG-Kriterien
  • Entlastung („De-Risking“) für das Unternehmen unter gleichzeitiger Steigerung der Attraktivität für Arbeitnehmer
  • Einbezug der relevanten Stakeholder und Fachabteilungen innerhalb des Unternehmens

Die Swiss Life Asset Managers bAV-Plattform unterstützt Unternehmen dabei die oben genannten Überlegungen zu analysieren, zu bewerten und umzusetzen.

Die Swiss Life Asset Managers bAV-Plattform für die Versorgungslandschaft von Unternehmen

211019 Kapitalanlagelösungen
SL_PC_Single_PEO_14_7L6B6783_3c_300dpi

Innovative Anlagelösungen für Ihre Versorgungskonzepte

Hierzu zählen Lebenszyklusmodelle, Kollektivmodelle, Zeitwertkonten, Pensionsfonds, Rentnergesellschaft. Trotz der zum Teil regulatorischen Freiheiten muss die Kapitalanlage stets die Anlageziele unter einem akzeptierbaren Risiko erzielen. Dies kann durch einen passenden Mix der Anlageklasse erreicht werden. Hierbei helfen wir Ihnen. Bei unseren Kunden haben wir bereits eine Vielzahl von Anlageklassen eingesetzt; weitere Real Asset Anlageklassen sind möglich. 

  • Geldmarkt
  • Anleihen
  • Aktien   
  • Immobilien
  • Infrastruktur
SL_PC_Single_OBJ_03_7L6B6354_3c_300dpi (1)

Assetmanager- und Versicherungslösungen aus einer Hand

Mit der Swiss Life Asset Managers bAV-Plattform können zwei De-Risiking-Möglichkeiten aus einer Hand angeboten werden:

De-Risking bei der Kapitalanlage: Bei der Herleitung einer passenden Kapitalanlage steht die Minimierung etwaiger Nachschüsse für das Unternehmen im Vordergrund.

De-Risking durch Versicherungslösung: Durch Auslagerung von biometrischen Risiken kann eine Bilanzberührung verhindert werden. Wir arbeiten hier mit den Experten auf der Versicherungsseite eng zusammen und können ein Komplettangebot unterbreiten.

Individuelle Kapitalanlage sowie starkes Mitspracherecht

Standardlösungen passen nicht zu jedem Unternehmen bzw. zu jeder Auszahlungsoption des Pensionsplanes. Daher bauen wir sowohl für Lebenszyklus-, Zeitwertkonten als auch für Kollektivmodelle individuelle Lösungen. In Workshops erarbeiten wir als Assetmanager gemeinsam mit Ihnen die passende Kapitalanlage. Passend aus unserer Sicht heißt, dass zum einen eine gewisse Zielrendite erreicht werden soll, gleichzeitig darf ein gewisses Risiko nicht überschritten werden. Hierbei ist es für Sie und somit auch für uns als Assetmanager wegweisend die geplanten Ein- und Auszahlungen zu berücksichtigen.

Professionelle Herleitung der Kapitalanlage

Die Herleitung erfolgt in der Regel über eine ALM-Studie unserer Kollegen aus dem Bereich "Financial Engineering". Das Financial Engineering-Team besteht aus quantitativen Analysten und ist vor allem für die Durchführung von ALM-Studien und Portfolio-Optimierungen sowie für die Entwicklung quantitativer Anlagestrategien zuständig.

Ziel ist es, mittels realitätsnaher Projektion von Vermögen und Verbindlichkeiten die Chancen und Risiken bezüglich der Wahl der Asset Allokation und Risiken des Plandesigns aufzuzeigen. Zudem werden Lösungsvorschläge zur Risikoreduktion besprochen und daraus Empfehlungen für die Vermögensanlage abgeleitet. Gerne unterstützen wir Sie bei der Umstellung von HGB auf IFRS.

In der ALM-Studie vereinen wir unsere langjährige Erfahrung im Assetmanagement mit hoher Fachkompetenz im Bereich der bAV. Bei der Umsetzung der bAV-Kapitalanlage gehen wir gerne in den Austausch mit Ihnen. Hier zeigen wir transparent und nachvollziehbar Vor- sowie Nachteile von Aktiv- sowie Passivinstrumenten auf. Darüber hinaus diskutieren wir auch gerne den Einsatz von Immobilien sowie Infrastrukturanlagen als Stabilisator von Pensionsvermögen. Zu unseren Kompetenzen zählen:

Portfolio-Optimierung

  • Markt- und Szenarioanalysen 
  • Manager-Auswahl
  • Implementierung von Nachhaltigkeitskriterien
  • Quantitative und datenbasierte Arbeitsweise

Strategische und taktische Anlageallokation (SAA & TAA)

  • Herleitung der Strategischen Anlageallokationen
  • Entwicklung taktischer Anlageallokationsmodelle

Investment Research

  • Research in Zusammenarbeit mit den Portfoliomanagement-Teams und dem Economic Research-Team
  • Entwicklung quantitativer Anlagestrategien 
  • Gemeinsam entwickelte Modelle werden den PM-Teams über proprietäre Tools zugänglich gemacht

ALM-Studien

  • Langjährige Erfahrung und Expertise in der Durchführung von ALM-Studien   
  • Klassische und kapitalmarktbasierte Methode mit dynamischen Projektionen
  • Hauseigene Renditeprognosen
  • Empfehlung einer optimierten Anlagestrategie, die das Ziel verfolgt, die Deckung der Vorsorgeverbindlichkeiten mittel- bis langfristig sicherzustellen

Unsere risikobewusste Anlagephilosophie

Unsere Anlagephilosophie basiert auf langjähriger Erfahrung in der risikobewussten Vermögensverwaltung. Unseren Fokus setzen wir auf attraktive, stabile Renditen sowie einen langfristigen Anlagehorizont. Wir sind überzeugt, mit einer aktiven Vermögensverwaltung für unsere Kunden Mehrwerte zu schaffen, und nutzen systematisch Anlage-opportunitäten, die sich aus Marktineffizienzen und Preisverwerfungen ergeben. Zentral ist für uns breite Diversifikation, um spezifische Risiken zu minimieren sowie die Asymmetrie zwischen Risiko und Ertrag von Obligationenanlagen zu berücksichtigen. Wir setzen Anlageideen zeitnah um, damit Alpha tatsächlich erzielt werden kann. Großen Wert legen wir auf ein striktes Risikomanagement, ausgehend vom Portfoliomanagement, und auf klare Verantwortlichkeiten für jeden einzelnen Schritt des Anlageprozesses.

Sie möchten mehr über unsere Kapitalanlagelösungen erfahren? Sprechen Sie uns an!