Energiepreise stellen weiterhin ein grosses Risiko für die Inflationsprognose dar. Eurozone: Dienstleister beklagen Omikron-Welle, Deutschlands Industriesektor startet stark in das neue Jahr. Für das Jahr 2023 bleiben wir bei den BIP-Wachstumsprognosen vorsichtiger als der Konsensus.

Grafik des Monats

Economics_Chart_0222_DE

Der Welthandel hat im letzten Jahr ein Rekordniveau erreicht. Chinas Exporte in die Welt kletterten im Dezember auf über USD 340 Mrd. und widerlegten damit den «Deglobalisierungsmythos», der zu Beginn der Pandemie vorherrschte. Die starke weltweite Nachfrage nach Gütern hat die Lieferketten in vielen Ländern aufgrund von Engpässen bei Containern und Schiffen unter Druck gesetzt. Während erneute Virusausbrüche und Chinas Null-Covid-Strategie die Lieferketten kurzfristig belasten könnten, dürfte sich die Situation in der zweiten Jahreshälfte 2022 weiter entspannen.

Das könnte Sie auch interessieren

Research Reports

Konjunktur-3840x2160

Konjunktur

Perspektiven Konjunktur Juni 2022

09.06.2022

Research Reports

Finanzen-3840x2160

Finanzmärkte

Perspektiven Finanzmärkte Juni 2022

09.06.2022

Research Reports

Finanzen-3840x2160

Finanzmärkte

Perspektiven Finanzmärkte Mai 2022

04.05.2022

Research Reports

Konjunktur-3840x2160

Konjunktur

Perspektiven Konjunktur Mai 2022

04.05.2022