USA: Rückschläge im dritten Quartal führen zu Abwärtsrevision der Prognose zum BIP-Wachstum. Deutschland: Auf der Suche nach einem Seniorpartner für die Koalition mit «Grün-Gelb». Energiepreise sorgen in Europa für zusätzlichen Inflationsschub.

Grafik des Monats

Economics_Chart_1021_DE

In der Schweiz liegt das reale Bruttoinlandsprodukt mittlerweile bereits wieder über dem Vorkrisenniveau. In scheinbarer Übereinstimmung mit dieser Entwicklung erholte sich die vom Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) erhobene saisonbereinigte Arbeitslosenquote seit Dezember 2020 stetig auf mittlerweile 2.9%. Ein etwas anderes Bild zeichnet die Erwerbslosenquote im Rahmen der Schweizerischen Arbeitskräfteerhebung (Sake). Derweil die Arbeitslosenquote zu einem Stichtag anhand der bei einem Regionalen Arbeitsvertmittlungszentrum (RAV) gemeldeten Stellensuchenden ermittelt wird, gilt nach Sake-Befragung als erwerbslos, wer über den Zeitraum eines Monats nach einer Arbteisstelle gesucht hat. 

Das könnte Sie auch interessieren

Research Reports

Finanzen-3840x2160

Finanzmärkte

Perspektiven Finanzmärkte November/Dezember 2021

11.11.2021

Research Reports

Konjunktur-3840x2160

Konjunktur

Perspektiven Konjunktur November/Dezember 2021

11.11.2021

Research Reports

Konjunktur-3840x2160

Konjunktur

Perspektiven Konjunktur Oktober 2021

08.10.2021

Research Reports

Finanzen-3840x2160

Finanzmärkte

Perspektiven Finanzmärkte Oktober 2021

08.10.2021