Swiss Life Asset Managers hat ihren zweiten Bericht über verantwortungsbewusstes Anlegen publiziert. Der Bericht beleuchtet unsere Richtlinien für verantwortungsbewusstes Anlegen und taucht in verschiedene ESG-Projekte in allen Anlageklassen ein.

Mit der zweiten Ausgabe des Berichts über verantwortungsbewusstes Anlegen gibt Swiss Life Asset Managers einen vertieften Einblick in ihren ESG-Ansatz bei Immobilien, Infrastruktur und Wertschriften. Der Fokus liegt auf den Innovationsfortschritten im vergangenen Jahr, die uns geholfen haben, unserer Ambition, eine nachhaltige Vermögensverwalterin zu werden, näher zu kommen. Ein Highlight ist zum Beispiel das Ziel für das direkt gehaltene Immobilienportfolio, die CO2-Intensität (kg CO2-Äquivalente pro m2 Geschossfläche) bis 2030 gegenüber 2019 um 20% zu senken. Zudem wollen wir in diesem Zeitraum bis zu CHF 2 Milliarden investieren, um dieses Ziel zu erreichen. Der Bericht gibt auch Auskunft darüber, wie wir unsere ESG-Governance weiter auf unsere Anlagekompetenzen abgestimmt und erfolgreich verschiedene ESG-Rollen für unsere Hauptgeschäftsbereiche etabliert haben. 

Verantwortungsbewusstes Anlegen

Für Swiss Life Asset Managers ist verantwortungsbewusstes Anlegen ein starkes Fundament für ihre Geschäftstätigkeit und nicht zuletzt ein wesentlicher Bestandteil ihrer treuhänderischen Pflicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Magazine

Architektin

Real Assets

Exposé November 2021

17.11.2021